SOMMER, SONNE, SONNENPFLEGE! So können Sie unberschwert die Sonne genießen!

Die Folge von zu viel Sonne sind vorzeitig tiefe Falten, Knitterfältchen, Altersflecken Pigmentstörungen erweiterte Äderchen, schlaffe Haut

und - 

wenn Sie Pech gehabt haben Vorstufen zum Hautkrebs. Schützen Sie Ihre Haut vor Sonne. Verwenden Sie Sonnenprodukte mit einem hohen Lichtschutz-faktor. Sonnenstrahlen dringen auch durch Kleidung und Sonnenschirme. Achten Sie darauf das Ihre Sonnencreme vor UVA - und UVB - Strahlen schützen. 

UVA- UND UVB-STRAHLEN

Beide sind ultraviolette Strahlen, die auf der Haut aber unterschiedlich wirken. UVB die kurzwelligen Strahlen - sorgen zwar für die Lichtschwiele und schützendes Melanin in der Haut, sie sind aber auch für den Hautkrebs verantwortlich. Sie dringen nicht so tief in die Haut ein wie einlängerwelligen UVA-Strahlen, die die kollagenen und elastischen Fasern der Haut schädigen. Die Haut altert vorzeitig. UVA trägt auch seinen Teil zum Hautkrebs bei.

Weniger anzeigen
SOMMER, SONNE, SONNENPFLEGE! So können Sie unberschwert die Sonne genießen! Die Folge von zu viel Sonne sind vorzeitig tiefe Falten, Knitterfältchen, Altersflecken Pigmentstörungen erweiterte Äderchen, schlaffe Haut und  -  wenn Sie Pech gehabt haben  Vorstufen  zum  Hautkrebs.  Schützen Sie Ihre Haut vor Sonne. Verwenden Sie Sonnenprodukte mit einem  hohen Lichtschutz-faktor.  Sonnenstrahlen dringen auch durch Kleidung und Sonnenschirme. Achten Sie darauf das Ihre... mehr erfahren » mehr erfahren »
Fenster schließen

SOMMER, SONNE, SONNENPFLEGE! So können Sie unberschwert die Sonne genießen!
Die Folge von zu viel Sonne sind vorzeitig tiefe Falten, Knitterfältchen, Altersflecken Pigmentstörungen erweiterte Äderchen, schlaffe Haut

und - 

wenn Sie Pech gehabt haben Vorstufen zum Hautkrebs. Schützen Sie Ihre Haut vor Sonne. Verwenden Sie Sonnenprodukte mit einem hohen Lichtschutz-faktor. Sonnenstrahlen dringen auch durch Kleidung und Sonnenschirme. Achten Sie darauf das Ihre Sonnencreme vor UVA - und UVB - Strahlen schützen. 

UVA- UND UVB-STRAHLEN

Beide sind ultraviolette Strahlen, die auf der Haut aber unterschiedlich wirken. UVB die kurzwelligen Strahlen - sorgen zwar für die Lichtschwiele und schützendes Melanin in der Haut, sie sind aber auch für den Hautkrebs verantwortlich. Sie dringen nicht so tief in die Haut ein wie einlängerwelligen UVA-Strahlen, die die kollagenen und elastischen Fasern der Haut schädigen. Die Haut altert vorzeitig. UVA trägt auch seinen Teil zum Hautkrebs bei.