Inhaltsstoffe INCI

Was bedeutet INCI?
INCI steht für International Nomenclature of Cosmetic Ingredients. Auf deutsch bedeutet das Internationale Nomenklatur für kosmetische Inhaltsstoffe. Es steht für eine Richtlinie, die für die korrekten Angaben auf Kosmetikprodukten da ist. Insbesondere Allergikern soll diese Auflistung helfen keine unangenehme Überraschung nach der Benutzung eines Produktes zu erleben. Die Inhaltsstoffe sind absteigend nach der Menge geordnet. Das heißt der Stoff der an erster Stelle aufgeführt ist, ist am meisten enthalten.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
A
Acetic Acid
Essigsäure(Eisessig),adstringierend, Puffersubstanz

Aceton
Deutsche Bezeichnung: Aceton
Verwendung: Lösungsmittel

Acetyl Dipeptide-1 Cetyl Ester
Unterstützt die Funktion vom Acetyl Hexapeptide

Acetyl Hexapeptide-8
Funktion ähnlich BOTOX (Argiereline)

Acetylated Glycol Stearate
Fettsäure, Hautpflegemittel

Acetylated Lanolin
Emulgator/Hautpflegemittel/Antistatikum

Achillea Millefolium Extract
Yarrow Extract, Schafgarbe
Etherischel Öl mit Cineol, Chamazulen bzw. Vorstufen, Bitterstoff Betnicin (Achllein), Gerbstoff, Flavonoide. Entzündungshemmend, wundheilend, Anti-Schuppen-Wirkstoff, Reinigend.,Anti-Irritant

Acrylates / C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer
Verdicker, filmbildend

Actinidia deliciosa
Kiwi

Aesculus Hippocastanum Extract
Deutsche Bezeichnung: Rosskastanienextrakt
Verwendung: Pflanzliche Komponente

Agar
Deutsche Bezeichnung: Agar
Verwendung: Viskositätserhöhende Komponente, Bindemittel

Alcohol
Deutsche Bezeichnung: Ethanol
Verwendung: Lösungsmittel

Algae
Deutsche Bezeichnung: Algen
Verwendung: Pflanzliche Komponente

Algin
Deutsche Bezeichnung: Natriumalginat
Verwendung: Viskositätserhöhende Komponente, Bindemittel

Allantoin
Deutsche Bezeichnung: Allantoin
Verwendung: Hautpflegender Wirkstoff

Aloe
Deutsche Bezeichnung: Aloe Barbadensis Gel
Verwendung: Feuchthaltefaktor

Alpha-Isomethyl Ionone
Parfum Bestandteil

Aluminium Chloride
Deutsche Bezeichnung: Aluminiumchloride
Verwendung: Antitranspirans

Aluminium Chlorohydrate
Deutsche Bezeichnung: Aluminiumchlorohydrat
Verwendung: Antitranspirans

Aluminium Acetate Solution
Essigsaure Tonerde, adstringierend

Aluminium Stearate
Deutsche Bezeichnung: Aluminiumstearat
Verwendung: Emulgator

Aluminium Sulfate
Deutsche Bezeichnung: Aluminiumsulfat
Verwendung: Antitranspirans

Ammonium Glycyrrhizate
Anti-Irritant, biologischer Zusatzstoff, Antiphlogisticum

Ammonium Hydroxide
Puffersubstanz

Amyl Cinnamal
Parfum Bestandteil

Amylcinnamyl Alcohol
Parfum Bestandteil

Ananas Sativus Extract
Ananas,Fruchtsäurespender

Anise Alcohol
Parfum, Bestandteil

Aluminium Zirconium Tetrachlorohydrex Gly
Deutsche Bezeichnung: Aluminium-Zirkoniumtetrachlorhydrat / Glycin-Komplex
Verwendung: Antitranspirans

Arachis Hypogaea Oil
Deutsche Bezeichnung: Erdnussöl
Verwendung: Lipidkomponente, Emolliens

Argania Spinosa Oil
Deutsche Bezeichnung: Arganöl
Verwendung: Lipidkomponente, Emolliens

Ascorbic Acid
Deutsche Bezeichnung: Ascorbinsäure
Verwendung: pH-Regulierungsmittel, Antioxidans

Ascorbyl Palmitate
Deutsche Bezeichnung: Ascorbylpalmitat
Verwendung: Antioxidans
B
Benzoic Acid
Deutsche Bezeichnung: Benzoesäure
Verwendung: Konservierungsmittel

Benzophenone-1
Deutsche Bezeichnung: Dihydroxybenzophenon
Verwendung: UV-Breitbandfilter

Benzophenone-2
Deutsche Bezeichnung: Tetrahydroxybenzophenon
Verwendung: UV-Breitbandfilter

Benzophenone-3
Deutsche Bezeichnung: Oxybenzon
Verwendung: UV-Breitbandfilter

Benzophenone-4
Deutsche Bezeichnung: Sulisobenzon
Verwendung: UV-Breitbandfilter

Benzyl Alcohol
Deutsche Bezeichnung: Benzylalkohol
Verwendung: Konservierungsmittel

Benzylidene Malonate Polysiloxane
Deutsche Bezeichnung: Benzylidenmalonat Polysiloxan
Verwendung: UVB-Filter

Beta-Carotene
Deutsche Bezeichnung: Beta-Carotin
Verwendung: Farbstoff, Radikalfänger

BHA
Deutsche Bezeichnung: Butylhydroxyanisol
Verwendung: Antioxidans

BHT
Deutsche Bezeichnung: Butylhydroxytoluol
Verwendung: Antioxidans

Biotin
Deutsche Bezeichnung: Biotin
Verwendung: Haut- und haarpflegender Wirkstoff

Bisabolol
Deutsche Bezeichnung: Bisabolol
Verwendung: Hautpflegender Wirkstoff

Borago Officinalis Seed Oil
Deutsche Bezeichnung: Borretschsamenöl
Verwendung: Pflanzliche Komponente

2-Bromo-2-nitropropane-1,3-diol
Deutsche Bezeichnung: 2-Brom-2-nitropropan-1,3-diol
Verwendung: Konservierungsmittel

Butyl Acetate
Deutsche Bezeichnung: Butylacetat
Verwendung: Lösungsmittel

Butyl Methoxydibenzoyl Methane
Deutsche Bezeichnung: Avobenzol
Verwendung: UVA-Filter

Butylparaben
Deutsche Bezeichnung: Butylparaben
Verwendung: Konservierungsmittel

Butyrospermum Parkii Butter
Deutsche Bezeichnung: Sheabutter
Verwendung: Lipidkomponente, Emolliens
C
Caffeine
Deutsche Bezeichnung: Coffein
Verwendung: Fett abbauender Wirkstoff bei Cellulite

Calcium Carbonate
Deutsche Bezeichnung: Calciumcarbonat
Verwendung: Weißpigment, Zahnpflegemittel

Calcium Hydroxide
Deutsche Bezeichnung: Calciumhydroxid
Verwendung: pH-Regulierungsmittel

Calcium Thioglycolate
Deutsche Bezeichnung: Calciumhioglykolat
Verwendung: Enthaarungsmittel

Calendula Officinalis Extract
Deutsche Bezeichnung: Ringelblumenextrakt
Verwendung: pflanzliche Komponente

Camphor
Deutsche Bezeichnung: Kampfer
Verwendung: pflanzliche Komponente

Candelilla Cera
Deutsche Bezeichung: Candelillawachs
Verwendung: viskositätserhöhende Komponente, Emolliens

Caprylic-/Capric Triglyceride
Deutsche Bezeichnung: Caprly-/Caprinsäuretriglycerid
Verwendung: Lipidkomponente, Emolliens

Capryloyl Salicylic Acid
Deutsche Bezeichnung: Lipohydroxysäure
Verwendung: Keratolytikum

Carbomer
Deutsche Bezeichnung: Polyacrylsäure
Verwendung: Viskositätserhöhende und emulsionsstabilisierende Komponente, Gelbildner

Carnauba Wax
Deutsche Bezeichnung: Carnaubawachs
Verwendung: Viskositätserhöhende Komponente, Filmbildner

Carthamus Tinctorius Oil
Deutsche Bezeichnung: Safloröl
Verwendung: Lipidkomponente, Emolliens

Cellulose
Deutsche Bezeichnung: Cellulose
Verwendung: viskositätserhöhende und emulsionsstabilisierende Komponente, Gelbidner, Bindemittel

Cellulose Gum
Deutsche Bezeichnung: Carboxymethylcellulose
Verwendung: Viskositätserhöhende und emulsionsstabilisierende Komponente, Gelbildner, Bindemittel

Cera Alba
Deutsche Bezeichnung: Bienenwachs
Verwendung: viskositätserhöhende Komponente, Emulgator, Emolliens

Cera Microcristallina
Deutsche Bezeichnung: mikrokristalline Wachse, Paraffinwachse
Verwendung: viskositätserhöhende und emulsionsstabilisierende Komponente, Bindemittel

Ceresin
Deutsche Bezeichnung: Ceresin
Verwendung: Viskositätserhöhende und emulsionsstabilisierende Komponente, Emulgator

Ceteareth-3 bis -33
Deutsche Bezeichnung: Polyoxyethylencetylstearylether
Verwendung: Emulgatoren, teilweise waschaktive Substanzen

Cetearyl Alcohol
Deutsche Bezeichnung: Cetylstearylalkohol
Verwendung: Viskositätserhöhend und emulsionsstabilisierende Komponente, Emulgator

Cetearyl Glucoside
Deutsche Bezeichnung: -
Verwendung: Emulgator

Cetyl Alcohol
Deutsche Bezeichnung: Cetylalkohol
Verwendung: Viskositätserhöhende und emulsionsstabilisierende Komponente, Emulgator

Chamomilla Recutita Extract
Deutsche Bezeichnung: Kamillenextrakt
Verwendung: Pflanzliche Komponente

Chlorhexidine
Deutsche Bezeichnung: Chlorhexidin
Verwendung: Konservierungsmittel, Antiseptikum

Chlorhexidine Digluconate
Deutsche Bezeichnung: Chlorhexidindigluconat
Verwendung: Konservierungsmittel, Antiseptikum

Cholesterol
Deutsche Bezeichnung: Cholesterin
Verwendung: Emulgator, hautpflegender Wirkstoff, Emolliens

CI 77163
Deutsche Bezeichnung: Bismutoxidchlorid
Verwendung: Farbstoff

CI 77489
Deutsche Bezeichnung: Eisenoxide
Verwendung: Farbstoff

CI 77713
Deutsche Bezeichnung: Magnesiumcarbonat
Verwendung: Weißpigment

CI 77891
Deutsche Bezeichnung: Titandioxid
Verwendung: Weißpigment

Citric Acid
Deutsche Bezeichnung: Zitronensäure
Verwendung: pH-Regulierungsmittel, Komplexbildner

Ciclopirox Olamine
Deutsche Bezeichnung: Ciclopirox
Verwendung: Antimykotikum

Climbazole
Deutsche Bezeichnung: Climbazol
Verwendung: Climbazol

Cocamidopropyl Betaine
Deutsche Bezeichnung: Kokosfettsäureamidopropylbetain
Verwendung: waschaktive Substanz

Coco Glucoside
Deutsche Bezeichnung: -
Verwendung: waschaktive Substanz

Cocos Nucifera Oil
Deutsche Bezeichnung: Kokosöl
Verwendung: Lipidkomponente, Emolliens

Collagen
Deutsche Bezeichnung: Kollagen
Verwendung: hautpflegender Wirkstoff, Feuchthaltefaktor, Haarkonditionierungsmittel

Collagen Amino Acids
Deutsche Bezeichnung: Kollagenaminosäure
Verwendung: hautpflegender Wirkstoff, Haarkonditionierungsmittel
D
Decly Oleate
Deutsche Bezeichnung: Decyloleat
Verwendung: Lipidkomponente

Dehydroacetic Acid
Deutsche Bezeichnung: Dehydracetsäure
Verwendung: Konservierungsmittel

Diammonium Citrate
Deutsche Bezeichnung: Diammoniumcitrat
Verwendung: Komplexbildner, pH-Regulierungsmittel

Diazolidinyl Urea
Deutsche Bezeichnung: Diazolidinylharnstoff
Verwendung: Konservierungsmittel

Dihydroxyacetone
Deutsche Bezeichnung: Dihydroxyaceton
Verwendung: Hautbräunende Komponente

Dimethicone
Deutsche Bezeichnung: Dimethylpolysiloxan
Verwendung: Lipidkomponente, Entschäumungsmittel

Dimethicone Copolyol
Deutsche Bezeichnung: Polysiloxan/ Polyglycol-Copolymer
Verwendung: Lipidkomponente, Haarkonditionierungsmittel

Dimethyl Ether
Deutsche Bezeichnung: Dimethylether
Verwendung: Treibmittel, Lösungsmittel

Disodium EDTA
Deutsche Bezeichnung: Dinatriummethylendiamintetraacetat
Verwendung: Komplexbildner

Disodium Lauryl Sulfosuccinate
Deutsche Bezeichnung: Dinatriumlaurylsulfosuccinat
Verwendung: waschaktive Substanz

DMDM Hydantoin
Deutsche Bezeichnung: 1,3-Menthylol-5,5-dimethylhydantoin
Verwendung: Konservierungsmittel

Drometrizole Trisiloxane
Deutsche Bezeichnung: Mexoryl XL
Verwendung: UV-Breitbandfilter
E
Ectoin
Deutsche Bezeichnung: Ectoin
Verwendung: Feuchthaltefaktor

EDTA
Deutsche Bezeichnung: Ethylendiamintetraessigsäure
Verwendung: Konservierungsmittel

Equisetum Arvense Extract
Deutsche Bezeichnung: Schachtelhalmextrakt
Verwendung: Pflanzliche Komponente

Erythrulose
Deutsche Bezeichnung: Erythrulose
Verwendung: Hautbräunende Komponente

Ethylparaben
Deutsche Bezeichnung: Ethylparaben
Verwendung: Konservierungsmittel
F
Farnesol
Deutsche Bezeichnung: Farnesol
Verwendung: desodorierende Substanz

Formaldehyde
Deutsche Bezeichnung: Formaldehyd
Verwendung: Konservierungsmittel, nagelhärtende Substanz

Fructose
Deutsche Bezeichnung: Fructose
Verwendung: Feuchthaltefaktor
G
Glucose
Deutsche Bezeichnung: Glucose
Verwendung: Feuchthaltefaktor

Glycerin
Deutsche Bezeichnung: Glycerin
Verwendung: Feuchthaltefaktor, Feuchthaltemittel zum Produktschutz, Lösungsmittel

Glyceryl Isostearate
Deutsche Bezeichnung: Isostearinsäuremonoglycerid
Verwendung: Emulgator, Emolliens

Glyceryl Laurate
Deutsche Bezeichnung: Laurinsäuremonoglycerid
Verwendung: Emulgator, Emolliens

Glyceryl Linoleate
Deutsche Bezeichnung: Linolsäuremonoglycerid
Verwendung: Emulgator, Emolliens

Glyceryl Linolenate
Deutsche Bezeichnung: Linolensäuremonoglycerid
Verwendung: Emulgator, Emolliens

Glyceryl Monopentadecanoate
Deutsche Bezeichnung: Pentadecansäuremonoglycerid
Verwendung: Haarwuchsfördernder Wirkstoff

Glyceryl Oleate
Deutsche Bezeichnung: Ölsäuremonoglycerid
Verwendung: Emulgator, Emolliens

Glyceryl Stearate
Deutsche Bezeichnung: Stearinsäuremonoglycerid
Verwendung: Emulgator, Emolliens

Glycine
Deutsche Bezeichnung: Glycin
Verwendung: Hautpflegender Wirkstoff, pH-Regulierungsmittel

Glycine Soja Oil
Deutsche Bezeichnung: Sojaöl
Verwendung: Lipidkomponente, Emolliens

Glycolic Acid
Deutsche Bezeichnung: Glykolsäure
Verwendung: Hautpflegender Wirkstoff (Fruchtsäure), pH-Regulierungsmittel

Glycosylrutin
Deutsche Bezeichnung: Alpha-Glycosylrutin
Verwendung: Antioxidans
H
Hamamelis Virginiana Extract
Deutsche Bezeichnung: Zaubernussextrakt
Verwendung: pflanzliche Komponente

Helianthus Annuus Seed Oil
Deutsche Bezeichnung: Sonnenblumenöl
Verwendung: Lipidkomponente, Emolliens

Hexetidine
Deutsche Bezeichnung: Hexetidin
Verwendung: Konservierungsmittel, Antiseptikum

Homosalate
Deutsche Bezeichnung: Homosalat
Verwendung: UVB-Filter

Hyaluronic Acid
Deutsche Bezeichnung: Hyaluronsäure
Verwendung: Feuchthaltefaktor

Hydrogenated Castor Oil
Deutsche Bezeichnung: Hydriertes Rizinusöl
Verwendung: Lipidkomponente, viskositätserhöhende Komponente

Hydrogenated Polyisobutene
Deutsche Bezeichnung: Hydriertes Polyisobuten
Verwendung: Lipidkomponente, viskositätserhöhende Komponente

Hydrolyzed Collagen
Deutsche Bezeichnung: Kollagenhydrolysat
Verwendung: Feuchthaltefaktor, Haarkonditionierungsmittel

Hydrolyzed Elastin
Deutsche Bezeichnung: Elastinhydrolysat
Verwendung: Hautpflegende Komponente

Hydrolyzed Silk
Deutsche Bezeichnung: Seidenproteinhydrolysat
Verwendung: Hautpflegende Komponente, Haarkonditionierungsmittel

Hydrolyzed Wheat Protein
Deutsche Bezeichnung: Weizenproteinhydrolysat
Verwendung: Haarkonditionierungsmittel

Hydroxypropylcellulose
Deutsche Bezeichnung: Hydroxypropylcellulose
Verwendung: Viskositätserhöhende und emulsionsstabilisierende Komponente, Filmbildner, Bindemittel

Hypromellose
Deutsche Bezeichnung: Hydroxypropylmethylcellulose
Verwendung: Viskositätserhöhend und emulsionsstabilisierende Komponente, Gelbildner
I
Imidazolidinyl Urea
Deutsche Bezeichnung: Imidazolidinylharnstoff
Verwendung: Konservierungsmittel

Inositol
Deutsche Bezeichnung: Inosit
Verwendung: Feuchthaltefaktor, Haarkonditionierungsmittel

Iron Oxides
Deutsche Bezeichnung: Eisenoxide
Verwendung: Farbstoff

Isoamyl-Pi-Methoxycinnamate
Deutsche Bezeichnung: Pi-Methoxyzimtsäureisoamylester
Verwendung: UVB-Filter

Isopropyl Alcohol
Deutsche Bezeichnung: Isopropylalkohol
Verwendung: Lösungsmittel, Entschäumungsmittel

Isopropyl Myristate
Deutsche Bezeichnung: Isopropylmyristat
Verwendung: Lipidkomponente, Emolliens, Spreitungshilfe

Isopropyl Palmitate
Deutsche Bezeichnung: Isopropylpalmitat
Verwendung: Lipidkomponente, Emolliens, Spreitungshilfe

Isopropyl Stearate
Deutsche Bezeichnung: Isopropylstearat
Verwendung: Lipidkomponente, Emolliens, Spreitungshilfe
J
Juglans Regia Leaf Extract
Deutsche Bezeichnung: Walnussblattextrakt
Verwendung: Pflanzlicher Inhaltsstoff

Julans Regia Shell Powder
Deutsche Bezeichnung: Walnussschalenmehl
Verwendung: Abrasivum
K
Kaolin
Deutsche Bezeichnung: Tonerde
Verwendung: Absorptionsmittel, Füllstoff

Ketoconazole
Deutsche Bezeichnung: Ketoconazol
Verwendung: Antimykotikum
L
Lactic Acid
Deutsche Bezeichnung: Milchsäure
Verwendung: Feuchthaltefaktor, pH-Regulierungsmittel, hautpflegende Komponente (Fruchtsäure)

Lanolin
Deutsche Bezeichnung: Wollwachs, Lanolin
Verwendung: Emolliens, Emulgator, Lipidkomponente

Lanolin Alcohol
Deutsche Bezeichnung: Wollwachsalkohol
Verwendung: Emolliens, Emulgator, Lipidkomponente

Laureth-2 bis -23
Deutsche Bezeichnung: Polyoxyethylenlaurylether
Verwendung: Emulgatoren

Lawsone
Deutsche Bezeichnung: Lawson (Henna)
Verwendung: Haarfärbemittel

Lecithin
Deutsche Bezeichnung: Lecithin
Verwendung: Emulgator, Emolliens

Loinoleic Acid
Deutsche Bezeichnung: Linolsäure
Verwendung: Hautpflegender Wirkstoff, Emolliens

Linolenic Acid
Deutsche Bezeichnung: Linolensäure
Verwendung: Hautpflegender Wirkstoff, Emolliens
M
Macadamia Ternifolia Seed Oil
Deutsche Bezeichnung: Macadamiaöl
Verwendung: Lipidkomponente, Emolliens

Magnesium Cabonate
Deutsche Bezeichnung: Magnesiumcarbonat
Verwendung: Absorbens, Füllstoff

Malic Acid
Deutsche Bezeichnung: Äpfelsäure
Verwendung: Hautpflegender Wirkstoff (Fruchtsäure), pH-Regulierungsmittel

Mentha Piperita Oil
Deutsche Bezeichnung: Pfefferminzöl
Verwendung: Pflanzliche Komponente

Menthol
Deutsche Bezeichnung: Menthol
Verwendung: Aromastoff, Duftstoff

4-Methylbenzylidene Camphor
Deutsche Bezeichnung: Methylbenzylidenkampfer
Verwendung: UVA-Filter

Methylchloroisothiazolinone
Deutsche Bezeichnung: Methylchloroisothiazolinon
Verwendung: Konservierungsmittel

Methyldibromo Glutaronitrile
Deutsche Bezeichnung: 1,2-Dibromo-2,4-dicyano-butan
Verwendung: Konservierungsmittel

Methylene Bis Benzotriazolyl Tetramenthylbutylphenol
Deutsche Bezeichnung: Tinosorb
Verwendung: UV-Breitbandfilter

Methylisothiazolinone
Deutsche Bezeichnung: 2-Methyl-3-(2H)-isothiazolinon
Verwendung: Konservierungsmittel

Methylparaben
Deutsche Bezeichnung: Methylparaben
Verwendung: Konservierungsmittel

MICA
Deutsche Bezeichnung: Glimmer
Verwendung: Farbstoff

MIPA-Laurethsulfate
Deutsche Bezeichnung: Monoisopropanolaminlaurylethersulfat
Verwendung: Waschrohstoff
N
Niacinamide
Deutsche Bezeichnung: Nicotinsäureamid
Verwendung: Haut- und haarpflegender Wirkstoff

Nitrocellulose
Deutsche Bezeichnung: Nitrocellulose
Verwendung: Filmbildner
O
Octadecenedioic Acid
Deutsche Bezeichnung: Octadecadiensäure
Verwendung: Pigmentaufhellende Substanz

Octocrylene
Deutsche Bezeichnung: Octocrillen
Verwendung: UVB-Filter

Octyl Dimethyl PABA
Deutsche Bezeichnung: 2-Enthylhexyl-p-dimethylaminobenzoat
Verwendung: UVB-Filter

Octyldodecanol
Deutsche Bezeichnung: 2-Ethylhexyldodecanol
Verwendung: Emolliens

Octyl Methoxycinnamate
Deutsche Bezeichnung: 2-Ethylhexyl-p-methoxycinnamat
Verwendung: UVB-Filter

Octyl Salicylate
Deutsche Bezeichnung: 2-Ethylhexylsalicylat
Verwendung: UVB-Filter

Octyl Triazone
Deutsche Bezeichnung: 2-Ethylhexyltriazon
Verwendung: UVB-Filter

Oenothera Biennis Oil
Deutsche Bezeichnung: Nachtkernzenöl
Verwendung: pflanzliche Komponente

Olea Europaea Oil
Deutsche Bezeichnung: Olivenöl
Verwendung: pflanzliche Komponente

2-Oleamido-1,3-Octadecanediol
Deutsche Bezeichnung: Diglucosyn
Verwendung: Glucosefänger bei Cellulite

Ozokerite
Deutsche Bezeichnung: Ozokerit
Verwendung: Viskositätserhöhend und emulsionsstabilisierende Komponente, Lipidkomponente
P
PABA
Deutsche Bezeichnung: P-Aminobenzoesäure
Verwendung: UVB-Filter

Panthenol
Deutsche Bezeichnung: Panthenol
Verwendung: Haut- und haarpflegender Wirkstoff

Paraffin
Deutsche Bezeichnung: Hartparaffin
Verwendung: Lipidkomponente, viskositätserhöhende Komponente, Emolliens

Paraffinum Liquidum
Deutsche Bezeichnung: Paraffinöl
Verwendung: Lipidkomponente, viskosietätserhöhende Komponente, Emolliens

Parfüm
Deutsche Bezeichnung: Parfüm
Verwendung: Duftstoff

PCA
Deutsche Bezeichnung: Pyrrolidoncarbonsäure
Verwendung: Feuchthaltefaktor

Pectin
Deutsche Bezeichnung: Pektin
Verwendung: Viskositäts- und emulsionsstabilisierende Komponente, Bindemittel

PEG-2 bis -60 Castor Oil
Deutsche Bezeichnung: Polyoxyethylenderivate des Rizinusöls
Verwendung: Emulgatoren, waschaktive Substanzen

Persea Gratissima Oil
Deutsche Bezeichnung: Avocadoöl
Verwendung: Lipidkomponente, Emolliens

Petrolatum
Deutsche Bezeichnung: Vaseline
Verwendung: Lipidkomponente, Emolliens

Phenoxyethanol
Deutsche Bezeichnung: 2-Phenoxyethanol
Verwendung: Konservierungsmittel

Phenylbenzimidazole Sulfonic Acid
Deutsche Bezeichnung: 2-Phenylbenzimidazol-5-sulfonsäure
Verwendung: UVB-Filter

Phenyl Trimethicone
Deutsche Bezeichnung: Phenylmethylpolysiloxan
Verwendung: Entschäumungsmittel

Piroctone Olamine
Deutsche Bezeichnung: Piroctonolamin
Verwendung: Konservierungsmittel, Antiseptikum

Plankton Extract
Deutsche Bezeichnung: Photolyase
Verwendung: DNA-Reparaturenzym

Poloxamer 101 bis 407
Deutsche Bezeichnung: Polyoxyethylenblockpolymere
Verwendung: Emulgatoren, waschaktive Substanzen

Polyethylene
Deutsche Bezeichnung: Polyethylen
Verwendung: Viskositätserhöhende und emulsionsstabilisierende Komponente, Bindemittel, Abrasivum

Polyglyceryl-3 Diisostearate
Deutsche Bezeichnung: Triglyceryldiisostearat
Verwendung: Emulgator

Polyglyceryl-3 Dioleate
Deutsche Bezeichnung: Triglyceryldioleat
Verwendung: Emulgator

Polyglyceryl-3 Methylglucose Distearate
Deutsche Bezeichnung: -
Verwendung: Emulgator

Polyglyceryl-3 Oleate
Deutsche Bezeichnung: Triglycerylmonooleat
Verwendung: Emulgator

Polyglyceryl-4 Isostearate
Deutsche Bezeichnung: Tetraglycerylmonoisotearat
Verwendung: Emulgator

Polyquaternium-7, -10, -11, -22 und -44
Deutsche Bezeichnung: Polyquaterniumverbindung
Verwendung: Haarkonditionierungsmittel, Filmbildner

Polysorbate 20
Deutsche Bezeichnung: Polyoxyethylensorbitanmonolaurat
Verwendung: Emulgator, waschaktive Substanz

Polysorbate 60
Deutsche Bezeichnung: Polyoxyethylensorbitanmonostearat
Verwendung: Emulgator, waschaktive Substanz

Potassium Abietoyl Hydrolized Collagen
Deutsche Bezeichnung: Kollagen-/Abietinsäure- Kondensat, Kaliumsalz
Verwendung: waschaktive Substanz

Potassium Hydroxide
Deutsche Bezeichnung: Kaliumhydroxid
Verwendung: pH-Regulierungsmittel

Potassium Sorbate
Deutsche Bezeichnung: Kaliumsorbat
Verwendung: Konservierungsmittel

Potassium Stearate
Deutsche Bezeichnung: Kaliumstearat
Verwendung: Emulgator, waschaktive Substanz

Propylene Glycol
Deutsche Bezeichnung: Propylenglykol
Verwendung: Feuchthaltemittel zum Produktschutz, Feuchthaltefaktor, Lösungsmittel

Propyl Gallate
Deutsche Bezeichnung: n-Propylgallat
Verwendung: Antioxidans

Propylparaben
Deutsche Bezeichnung: Propylparaben
Verwendung: Konservierungsmittel

Prunus Armeniaca Kernel Oil
Deutsche Bezeichnung: Aprikosenkernöl
Verwendung: Lipidkomponente, Emolliens

Prunus Amygdalus Oil
Deutsche Bezeichnung: Mandelöl
Verwendung: Lipidkomponente, Emolliens

PVM/MA-Copolymer
Deutsche Bezeichnung: Polyvinylmethylether/Maleinsäureanhydrid-Copolymer
Verwendung: Filmbildner, emulsionsstabilisierende Komponente, Zahnpflegemittel

PVP/VA Copolymer
Deutsche Bezeichnung: Polyvinylpyrrolidon/Vinylpyrrolidon-Copolymer
Verwendung: Filmbildner, emulsionsstabilisierende Komponente

Pyridoxine
Deutsche Bezeichnung: Pyridoxin
Verwendung: hautpflegender Wirkstoff

Pyridoxine HCI
Deutsche Bezeichnung: Pyridoxinhydrochlorid
Verwendung: hautpflegender Wirkstoff
Q
Quercus Extract
Deutsche Bezeichnung: Eichenextrakt
Verwendung: Pflanzliche Komponente
R
Retinol
Deutsche Bezeichnung: Retinol
Verwendung: hautpflegende Komponente

Retinyl Acetate
Deutsche Bezeichnung: Retinylacetat
Verwendung: Hautpflegender Wirkstoff

Retinyl Palmitate
Deutsche Bezeichnung: Retinylpalmitat
Verwendung: Hautpflegender Wirkstoff

Ricinus Communis Oil
Deutsche Bezeichnung: Rizinusöl
Verwendung: Lipidkomponente, Emolliens

Rosmarinus Officinalis Extract
Deutsche Bezeichnung: Rosmarinextrakt
Verwendung: Pflanzliche Komponente

Rubia Tinctorum Extract
Deutsche Bezeichnung: Krappwurzelextrakt
Verwendung: Farbstoff

Rutin
Deutsche Bezeichnung: Rutin
Verwendung: Glucosefänger bei Cellulite, gefäßabdichtender Wirkstoff
S
Salicylic Acid
Deutsche Bezeichnung: Salicylsäure
Verwendung: Keratolytikum

Salvia Officinalis Extract
Deutsche Bezeichnung: Salbei
Verwendung: Pflanzliche Komponente

Selenium Sulfide
Deutsche Bezeichnung: Selendisulfid
Verwendung: Anti-Schuppenmittel

Shorea Stenoptera Butter
Deutsche Bezeichnung: Shoreabutter
Verwendung: Lipidkomponente, Emolliens

Silk Powder
Deutsche Bezeichnung: Seidenpulver
Verwendung: Puderbestandteil

Silica
Deutsche Bezeichnung: Siliciumdioxid
Verwendung: Abrasivum, Absorptiosmittel, viskositätserhöhende Komponente, Füllmittel

Simmondsia Chinensis Oil
Deutsche Bezeichnung: Jojobaöl
Verwendung: Lipidkomponente, Emolliens

Sodium Benzoate
Deutsche Bezeichnung: Natriumbenzoat
Verwendung: Konservierungsmittel

Sodium Carbonate
Deutsche Bezeichnung: Natriumcarbonat
Verwendung: pH-Regulierungsmittel

Sodium Cetearyl Sulfate
Deutsche Bezeichnung: Natriumcetylstearylsulfat
Verwendung: Waschaktive Substanz

Sodium Chloride
Deutsche Bezeichnung: Natriumchlorid
Verwendung: Viskositätserhöhende Komponente

Sodium Citrate
Deutsche Bezeichnung: Natriumeitrat
Verwendung: Komplexbildner, pH-Regulierungsmittel

Sodium Cocate
Deutsche Bezeichnung: Natriumcocoat
Verwendung: Waschaktive Substanz, Emulgator

Sodium Dehydroacetate
Deutsche Bezeichnung: Natriumcocoat
Verwendung: Waschaktive Substanz, Emulgator

Sodium Fluoride
Deutsche Bezeichnung: Natriumfluorid
Verwendung: Zahnpflegemittel

Sodium Hyaluronate
Deutsche Bezeichnung: Natriumhyaluronat
Verwendung: Feuchthaltefaktor

Sodium Lactate
Deutsche Bezeichnung: Natriumlactat
Verwendung: Feuchthaltefaktor

Sodium Laureth Sulfate
Deutsche Bezeichnung: Natriumlaurylethersulfat
Verwendung: Waschaktive Substanz

Sodium Lauryl Sulfate
Deutsche Bezeichnung: Natriumlaurylsulfat
Verwendung: Waschaktive Substanz

Sodium Monofluorophosphate
Deutsche Bezeichnung: Natriummonofluorphosphat
Verwendung: Zahnpflegemittel

Sodium PCA
Deutsche Bezeichnung: Pyrrolidoncarbonsäure, Natriumsalz
Verwendung: Feuchthaltefaktor

Sodium Stearate
Deutsche Bezeichnung: Natriumstearat
Verwendung: waschaktive Substanz, Emulgator

Sodium Tallowate
Deutsche Bezeichnung: Talgfettsäure, Natriumsalz
Verwendung: waschaktive Substanz, Emulgator

Sorbic Acid
Deutsche Bezeichnung: Sorbinsäure
Verwendung: Konservierungsmittel

Sorbitan Isostearate
Deutsche Bezeichnung: Sorbitanmonoisostearat
Verwendung: Emulgator

Sorbitan Oleate
Deutsche Bezeichnung: Sorbitanmonooleat
Verwendung: Emulgator

Sorbitan Stearate
Deutsche Bezeichnung: Sorbitanmonostearat
Verwendung: Emulgator

Sorbitan Tristearate
Deutsche Bezeichnung: Sorbitantristearat
Verwendung: Emulgator

Sorbitol
Deutsche Bezeichnung: Sorbit
Verwendung: Feuchthaltemittel zum Produktschutz, Feuchthaltefaktor

Squalane
Deutsche Bezeichnung: Squalan
Verwendung: Lipidkomponente

Stannous Fluoride
Deutsche Bezeichnung: Zinnfluorid
Verwendung: Zahnpflegemittel

Steareth-2 bis -25
Deutsche Bezeichnung: Polyoxyethylenstearylether
Verwendung: Emulgatoren, teilweise waschaktive Substanzen

Stearyl Alcohol
Deutsche Bezeichnung: Stearylalkohol
Verwendung: viskositätserhöhende und emulsionsstabilisierende Komponente, Emolliens, Emulgator

Stearyl Trihydroxyethyl Propylenediamine Dihydrofluoride
Deutsche Bezeichnung: Aminfluorid
Verwendung: Zahnpflegemittel

Sulfur
Deutsche Bezeichnung: Schwefel
Verwendung: Keratolytikum
T
Tale
Deutsche Bezeichnung: Talkum
Verwendung: Absorptionsmittel, Füllstoff

Tartaric Acid
Deutsche Bezeichnung: Weinsäure
Verwendung: hautpflegende Komponente (Fruchtsäure), pH-Regulierungsmittel

Terephthalylidene Dicamphor Sulfonic Acid
Deutsche Bezeichnung: Terephthalylidendidornanonsulfonsäure
Verwendung: UVA-Filter

Tetrasodium-EDTA
Deutsche Bezeichnung: Tetranatriumethylendiamintetraacetat
Verwendung: Komplexbildner

Thioglycolic Acid
Deutsche Bezeichnung: Thioglykolsäure
Verwendung: Enthaarungsmittel

Thymus Vulgaris Extract
Deutsche Bezeichnung: Thymianextrakt
Verwendung: pflanzliche Komponente

Titanium Dioxide
Deutsche Bezeichnung: Titandioxid
Verwendung: UV-Schutzsubstanz, Weißpigment

Tocopherol
Deutsche Bezeichnung: Tocopherol
Verwendung: hautpflegender Wirkstoff, Antioxidans

Tocopheryl Acetate
Deutsche Bezeichnung: Tocopherylacetat
Verwendung: hautpflegender Wirkstoff, Antioxidans

Tragant
Deutsche Bezeichnung: Tragant
Verwendung: Bindemittel

Triclosan
Deutsche Bezeichnung: Triclosan
Verwendung: Antiseptikum, Konservierungsmittel

Triethyl Citrate
Deutsche Bezeichnung: Triethylcitrat
Verwendung: Desodorierende Substanz

Trisodium-EDTA
Deutsche Bezeichnung: Trinatriumethylendiamintetraacetat
Verwendung: Komplexbildner

Triticum Vulgare Germ Oil
Deutsche Bezeichnung: Weizenkeimöl
Verwendung: Lipidkomponente, Emolliens

Tussilago Farfara Extract
Deutsche Beschreibung: Huflattichextrakt
Verwendung: Pflanzliche Komponente
U
Ubiquinone
Deutsche Beschreibung: Ubichinon Coenzym Q10
Verwendung: Antioxidans

Urea
Deutsche Beschreibung: Harnstoff
Verwendung: Feuchthaltefaktor, pH-Regulierungsmittel

Urtica Dioica Extract
Deutsche Bezeichnung: Brennnesselextrakt
Verwendung: Planzliche Komponente
V
Es befinden sich zurzeit keine Informationen über Inhaltstoffe mit dem Buchstaben V im Verzeichnis.
W
Es befinden sich zurzeit keine Informationen über Inhaltstoffe mit dem Buchstaben W im Verzeichnis.
X
Es befinden sich zurzeit keine Informationen über Inhaltstoffe mit dem Buchstaben X im Verzeichnis.
Y
Es befinden sich zurzeit keine Informationen über Inhaltstoffe mit dem Buchstaben Y im Verzeichnis.
Z
Zea Mays Oil
Deutsche Bezeichnung: Maiskeimöl
Verwendung: Lipidkomponente, Emolliens

Zinc Oxide
Deutsche Bezeichnung: Zinkoxid
Verwendung: Lichtschutzsubstanz, Decksubstanz

Zinc PCA
Deutsche Bezeichnung: Zink-Pyrrolidoncarbonsäure
Verwendung: Talgregulierende Substanz

Zinc Ricinoleate
Deutsche Bezeichnung: Zinkricinoleat
Verwendung: Desodorierende Substanz

Zinc Stearate
Deutsche Bezeichnung: Zinkmonostearate
Verwendung: Bindemittel
Zuletzt angesehen